Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nach Notfall: Bahnstrecke bei Bonn zeitweise voll gesperrt

Notfälle

Sonntag, 22. Oktober 2017 - 11:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn.

Ein Schutzhaltesignal steht auf einem Schienenstrang. Foto: Jens Büttner/Archiv

Anzeige

Die Bahnstrecke für Zugverbindungen über Bonn ist am Sonntagmorgen zeitweise voll gesperrt worden. Grund war ein Notfall an einem Bahnübergang, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte. Demnach konnten keine Züge zwischen Bonn Hauptbahnhof und Bad Godesberg fahren. Die Bahn leitete Fernzüge über die rechte Rheinseite um. Halt war dort der Bahnhof Bonn Beuel. Regionalzüge mussten wenden und in die Gegenrichtung zurückfahren, hieß es. Dort sollten Busse eingesetzt werden. Fahrgäste mussten mit Verspätungen von 20 bis 40 Minuten rechnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Notfall: Bahnstrecke bei Bonn zeitweise voll gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige