Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nach Planwagen-Unfall: Betreiber drohen hohe Kosten

Unfälle

Montag, 2. September 2019 - 17:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Geldern.

Blaulicht der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Nach dem Unfall eines Planwagens mit 18 Verletzten bei einem Schützenfest in Geldern (Kreis Kleve) könnten auf die Betreiber des Zuges hohe Kosten zukommen. „Im Moment gibt es versicherungsrechtliche Probleme für den Traktorbesitzer sowie den Halter des Anhängers“, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Bei Brauchtumsveranstaltungen sei es zwar erlaubt, Menschen im Anhänger mitzunehmen, aber nur, wenn der Zug angemeldet und versichert sei. Das sei am Samstag nicht der Fall gewesen. Deshalb sei auch die Fahrerlaubnis des 18-jährigen Fahrers nicht ausreichend. In einer Kurve war das Gefährt mit Musikern eines Spielmannszuges am Wochenende umgekippt. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Planwagen-Unfall: Betreiber drohen hohe Kosten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha