NRW

Nach Raubserie: 14-jähriger Intensivtäter in U-Haft

Kriminalität

Dienstag, 30. Januar 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Dortmund hat die Polizei einen 14 Jahre alten Intensivtäter festgenommen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auf sein Konto sollen mehr als ein Dutzend Fälle gehen. Meist waren Kinder und Jugendliche die Opfer. Für die Überfälle habe der 14-Jährige in wechselnder Folge jugendliche Mittäter angeheuert. Sie suchten sich elf- bis 13-Jährige aus, die Handys oder Konsolen bei sich trugen. In einem Fall wurde ein 13-Jähriger mit einem Messer bedroht. Die Beute versetzten die Täter in Läden in der Umgebung. Nach einem Überfall auf einen betrunkenen Erwachsenen nahm die Polizei den 14-Jährigen fest.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.