NRW

Nach Schüssen in Wittener Wohnung: Ermittlungen dauern an

Kriminalität

Samstag, 7. Dezember 2019 - 10:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten.

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Nach einem Vorfall in Witten, bei dem ein Mann in seiner Wohnung um sich geschossen haben soll, ermittelt die Polizei weiter. „Fest steht, dass der Mann allein in seiner Wohnung war“, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Der 38-Jährige war am späten Freitagabend von Spezialeinheiten der Polizei in seiner Wohnung überwältigt worden. Nachbarn hätten Schüsse gehört und einen Notruf abgesetzt, teilte die Polizei mit. Demnach wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Weitere Hintergründe waren noch unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.