Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nach Schuss auf Bonner Schulhof: Haftbefehl gegen Schützen

Kriminalität

Montag, 26. März 2018 - 19:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn.

Ein 30-Jähriger Mann, der am Sonntag in Bonn einem 31-Jährigen nach einem Streit ins Bein geschossen hat, ist in Untersuchungshaft gekommen. Ein Richter habe Haftbefehl erlassen, teilte die Bonner Polizei am Montag mit. Zuvor hatte der Mann sich der Polizei gestellt. Bei dem Streit sei es um Nichtigkeiten gegangen, so die Polizei. Plötzlich habe der Beschuldigte eine Schusswaffe gezogen und seinen Kontrahenten niedergeschossen. Der Verletzte konnte noch aus eigener Kraft per Handy Hilfe holen. Das Opfer hatte eine Beinverletzung erlitten, war aber nicht in Lebensgefahr.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.