NRW

Nach Tod von misshandeltem Kleinkind: Pflegevater in U-Haft

Kriminalität

Samstag, 5. Januar 2019 - 17:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Plettenberg. Nach dem Tod eines offenkundig misshandelten Einjährigen sitzt der Pflegevater des Kindes in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl sei am Freitagabend ergangen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hagen am Samstag. Das schwer verletzte Kind war von den Pflegeeltern aus Plettenberg im Sauerland in ein Krankenhaus in Lüdenscheid gebracht worden. Von dort wurde der kleine Junge noch mit einem Hubschrauber nach Essen in die Universitätsklinik geflogen. Doch sein Leben konnte nicht mehr gerettet werden.

Schon im Krankenhaus war der Verdacht aufgekommen, dass die schweren Verletzungen des Kindes durch Misshandlung entstanden seien. Die Obduktion bestätigte den Verdacht.

Zunächst waren beide Pflegeeltern festgenommen worden. Dann kam die Mutter frei, da der Tatverdacht sich nicht erhärten ließ. Der Haftbefehl gegen den Pflegevater wurde wegen Körperverletzung mit Todesfolge gestellt. Im Polizeipräsidium Hagen ermittelt eine Mordkommission.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.