NRW

Nach Tod von Mädchen in Schwimmbad: Polizei befragt Zeugen

Unfälle

Sonntag, 6. Januar 2019 - 11:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Nach dem Tod eines fünf Jahre alten Mädchens in einem Schwimmbad in Gelsenkirchen befragt die Polizei weitere Zeugen. Am Samstag seien bereits die Angehörigen sowie die Rettungsschwimmer befragt worden, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag mit. „Wir hoffen, dass wir Montag erste Erkenntnisse haben, was dort genau passiert ist.“ Es werde bislang nicht gegen einzelne Personen ermittelt.

Eine Bademeisterin hatte das aus Syrien stammende Mädchen am Samstag auf dem Boden eines 128 Zentimeter tiefen Lernschwimmbeckens wahrgenommen, wie ein Polizeisprecher am Samstagabend sagte. Sie habe das Kind umgehend geborgen und versucht, es zu reanimieren. Das Mädchen, das gemeinsam mit drei Erwachsenen und fünf weiteren Kindern in dem Hallenbad war, starb im Krankenhaus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.