NRW

Nach Unfall: Autobahn 1 bei Hamm gesperrt

Unfälle

Montag, 19. April 2021 - 17:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Nach einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg ist die Fahrbahn Richtung Bremen wegen Bergungsarbeiten gesperrt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren nach ersten Erkenntnissen drei Autos und ein Lastwagen an dem Unfall an einem Stauende beteiligt. Mindestens eine Person sei in einem Fahrzeug eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz. Näheres war zunächst nicht bekannt. Der Verkehr Richtung Bremen werde abgeleitet, hieß es. Bereits zwei Stunden zuvor hatte es dort einen Unfall mit zwei Lastwagen gegeben, bei dem zwei Männer leicht verletzt wurden.

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210419-99-266943/2

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Unfall: Autobahn 1 bei Hamm gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha