NRW

Nach Verfolgungsjagd: Frau im zweiten Anlauf gefasst

Kriminalität

Freitag, 4. Januar 2019 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Viersen.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Eine mutmaßliche Betrügerin ist nach einer wilden Verfolgungsjagd bis in die Niederlande erst zwei Tage später und im zweiten Anlauf festgenommen worden. Die Frau war am Mittwoch bei ihrer filmreifen Flucht durch Viersen, bei der sie ein Polizeiauto rammte, zwar über die niederländische Grenze entkommen, dort aber von niederländischen Fahndern gestoppt worden. Die Niederländer mussten die Frau aber laufen lassen, weil es nur einen deutschen und keinen internationalen Haftbefehl gab. Die mutmaßliche Betrügerin wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Deutsche Polizisten spürten sie nun am Freitag bei einer Freundin in Viersen auf und nahmen sie fest.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.