NRW

Nach viermal Silber: Bensusan Zweite im 100-Meter-Vorlauf

Behindertensport

Donnerstag, 2. September 2021 - 14:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Sprinterin Irmgard Bensusan ist bei den Paralympics in Tokio als Zweitschnellste der 100-Meter-Vorläufe ins Finale am Freitag (12.14 Uhr deutscher Zeit) eingezogen. Die 30-Jährige, die an einer Nervenschädigung im rechten Unterschenkel leidet, war mit 13,01 Sekunden nur 19 Hundertstelsekunden langsamer als Marlene van Gansewinkel. Die Niederländerin hatte schon zwei Tage zuvor Gold über 200 Meter gewonnen. Die Leverkusenerin Bensusan hatte nach dreimal Silber vor fünf Jahren in Rio über die 200 Meter in Tokio erneut Rang zwei belegt und hofft am Freitag auf die erlösende Goldmedaille.

Sprinterin Irmgard Bensusan aus Deutschland. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210902-99-66790/2

Ihr Kommentar zum Thema

Nach viermal Silber: Bensusan Zweite im 100-Meter-Vorlauf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha