Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nachbar soll Rentnerin um gut 400 000 Euro gebracht haben

Prozesse

Dienstag, 23. Juli 2019 - 02:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Ein Düsseldorfer soll seine vermögende Nachbarin um mehr als 400 000 Euro geprellt haben. Dabei soll sie ihm sogar das Geld für ein Auto geschenkt haben.

Land- und Amtsgerichts Düsseldorf. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archivbild

Ein 50-jähriger Düsseldorfer soll seine wohlhabende Nachbarin um mehrere 100 000 Euro gebracht haben. Von heute an muss er sich wegen Betruges und Unterschlagung vor dem Amtsgericht verantworten. Insgesamt soll er die 70-Jährige um mehr als 400 000 Euro betrogen haben. Der Angeklagte soll seine Nachbarin dazu überredet haben, eine halbe Million Euro für sie in seinem Schließfach aufzubewahren. Er behauptet nun, die 70-Jährige habe ihm das Geld geschenkt.

Ihr Kommentar zum Thema

Nachbar soll Rentnerin um gut 400 000 Euro gebracht haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha