NRW

Nachbarn retten 43-Jährigen aus brennendem Holzlager

Brände

Dienstag, 21. April 2020 - 14:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Nachbarn haben einen 43-Jährigen aus einer brennenden Lagerhalle in Köln gerettet. Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten am Dienstagmorgen in eine Spezialklinik, wie eine Feuerwehrsprecherin sagte. Demnach hatten die Inneneinrichtung und das gelagerte Holz Feuer gefangen und dem Mann den Weg abgeschnitten. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, hatten Nachbarn eine Leiter bereitgestellt, so dass der 43-Jährige den Flammen entkam. „Der Mann hätte ohne die schnelle und beherzte Hilfe der Ersthelfer nicht überlebt“, erklärte die Feuerwehr. Warum sich der Mann in der Lagerhalle aufhielt, war zunächst unklar. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Ihr Kommentar zum Thema

Nachbarn retten 43-Jährigen aus brennendem Holzlager

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha