Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nachfrage war zu stark: Störung beim Ticketshop des „VRR“

Verkehr

Dienstag, 17. April 2018 - 08:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Wegen der gewaltigen Nachfrage rund um den Semesterstart ist der eigentlich stark beworbene Ticketshop des „Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr“ zusammengebrochen. Durch die technische Störung könnten Tickets nicht mehr über die App gekauft werden, teilte der VRR mit. „Die Studierenden haben ihre Tickets über die App generiert, während gleichzeitig die normalen Tickets generiert werden mussten“, sagte ein Sprecher. „Durch diese Belastung hat sich das Stornierungssystem aufgehängt.“

Ein Fahrgast hält ein Handy mit der App des „VRR“ in den Händen. Foto: Federico Gambarini

Anzeige

Es sei unklar, wann die App wieder funktioniere. Kunden sollten auf andere Verkaufsmöglichkeiten zurückzugreifen. Der „VRR“ gilt als einer der größten Verkehrsverbunde Europas.

Ihr Kommentar zum Thema

Nachfrage war zu stark: Störung beim Ticketshop des „VRR“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige