Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

„Nacht der Jugendkultur“ in 77 NRW-Städten

Kultur

Sonntag, 24. September 2017 - 09:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen werden 77 Städte und Gemeinden am 29. und 30. September zu Zentren der Jugendkultur. Graffiti-Workshops, offene Bühnen oder Hip-Hop-Shows: Jugendliche organisieren über 160 Events für das zweitägige Festival.

Zwei Mädchen posieren mit Sprühdosen in den Hände. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit in NRW veranstaltet die „Nacht der Jugendkultur“ zum achten Mal. Familienminister Joachim Stamp (FDP) erklärte, mit dem Festival junge Menschen noch stärker ermutigen zu wollen, „sich zu entfalten, ihre kreativen Potenziale auszuprobieren und ihre Lebenswelt und unsere Gesellschaft mitzugestalten“.

Anzeige

Kreative Potenziale zeigen Jugendliche schon in der Vorbereitung: Im sauerländischen Attendorn haben junge Designer eigene Kreationen entwickelt und in Bonn organisieren Künstler eine multikulturelle Ausstellung. An den meisten Orten gibt es Kultur zum Mitmachen. In Lippstadt können Jugendliche eine Unterführung mit Graffiti verschönern, in Bergisch Gladbach kann jeder auf der offenen Bühne sein Talent zeigen, etwa als Sänger oder Schauspieler.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige