Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nächste Spielzeit: Oper vollendet Wagners Ring

Musik

Donnerstag, 12. April 2018 - 15:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In der kommenden Saison plant die Düsseldorfer Oper elf Premieren. Ein Schwerpunkt ist der Ring-Zyklus von Richard Wagner, wie die Oper am Rhein am Donnerstag bei der Pressekonferenz für die Spielzeit 2018/19 berichtete: Mit der „Götterdämmerung“ wird im Oktober Wagners „Der Ring des Nibelungen“ zum Abschluss gebracht. Im Februar 2019 kommt als Uraufführung „Schade, dass sie eine Hure war“ von Anno Schreier auf die Bühne. Die Oper am Rhein ist eine Theatergemeinschaft der Nachbarstädte Düsseldorf und Duisburg.

Die Tanzsparte bringt in der nächsten Saison Uraufführungen unter anderem von Ballettchef Martin Schläpfer und Ballettdirektor Remus Sucheana. In Düsseldorf tritt die preisgekrönte Compagnie von Schläpfer regelmäßig vor vollen Rängen auf. Die Auslastung in der laufenden Spielzeit liege bei 82 Prozent, die der Oper bei durchschnittlich 72 Prozent, berichtete das Musikhaus. Von Herbst 2019 an wird Sucheana den künstlerischen Bereich komplett übernehmen, Schläpfer wird Haus-Choreograph.

Anzeige

Weiter im Programm bleibt die videoanimierte Erfolgsinszenierung „Die Zauberflöte“ von Barrie Kosky. Seit 2013 haben allein in Düsseldorf und Duisburg mehr als 100 000 Besucher eine der über 100 Vorstellungen besucht.

Ihr Kommentar zum Thema

Nächste Spielzeit: Oper vollendet Wagners Ring

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige