Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nebelschlussleuchte wird gesuchtem Mann zu Verhängnis

Kriminalität

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 18:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Eine eingeschaltete Nebelschlussleuchte ist einem gesuchten Verkehrssünder und Schwarzfahrer zum Verhängnis geworden. Das grelle Licht fiel Polizisten auf der Autobahn 4 bei Kerpen an einem Wagen am Montagabend auf, da gute Sicht bestand. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Köln den 25-Jährigen bereits mit drei Haftbefehlen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl und Schwarzfahren sucht. Zudem besitzt er keine gültige Fahrerlaubnis, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Beamten stellten zudem das Fahrzeug sicher. An dem Auto waren den Angaben zufolge falsche Kennzeichen angebracht und im Innenraum wurden zwei weitere gestohlene Kölner Kennzeichen entdeckt.

Ihr Kommentar zum Thema

Nebelschlussleuchte wird gesuchtem Mann zu Verhängnis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha