NRW

Neubaur verpasst Direktmandat in Düsseldorfer Wahlkreis

Wahlen

Montag, 16. Mai 2022 - 05:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Spitzenkandidatin der Grünen bei der NRW-Landtagswahl, Mona Neubaur, hat in ihrem Wahlkreis Düsseldorf I knapp 27 Prozent der Erststimmen geholt. Das Landtagsmandat ging erneut an den CDU-Kandidaten Olaf Lehne mit 36 Prozent (2017: 41,8 Prozent). Bei der Landtagswahl 2017 war die damalige Grünen-Kandidatin in dem Wahlkreis, Astrid Wiesendorf, nur auf 7,4 Prozent der Erststimmen gekommen.

Mona Neubaur (M), Spitzenkandidatin von Bündnis90/Die Grünen kommt in den Landtag. Foto: Boris Roessler/dpa

© dpa-infocom, dpa:220516-99-303611/3

Ihr Kommentar zum Thema

Neubaur verpasst Direktmandat in Düsseldorfer Wahlkreis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha