NRW

Neuer Generalmusikdirektor startet mit Richard Strauss

Kommunen

Montag, 14. Juni 2021 - 17:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Patrick Hahn (25), der künftige Generalmusikdirektor in Wuppertal, gibt sein Antrittskonzert am 1. September in der Historischen Stadthalle mit Musik von Richard Strauss. In der Oper werde er unter anderem „Tannhäuser“ von Richard Wagner dirigieren, sagte der junge Künstler am Montag in Wuppertal bei der Vorstellung der Spielpläne für die nächste Saison. Der Österreicher ist als Generalmusikdirektor Nachfolger von Julia Jones, deren Abschiedskonzert für Montagabend geplant war.

Generalmusikdirektor Patrick Hahn. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Die erste Hälfte der Spielzeit 2021/22 ist an den Wuppertaler Bühnen mit Oper, Schauspiel und Orchester wegen der Corona-Pandemie noch mit Einschränkungen geplant. Zu Beginn werde nur etwa die Hälfte der Plätze besetzt sein, sagte Daniel Siekhaus, Geschäftsführer der Bühnen.

In der neuen Spielzeit soll in der Oper auch der Kinderbuch-Bestseller „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ als Uraufführung auf die Bühne kommen. Der Illustrator des Buchs, Wolf Erlbruch, lebt in Wuppertal.

Die drei Sparten der Bühnen wollen weiter auch auf Online-Angebote setzen. Hahn möchte die digitale Präsenz des Orchesters ausbauen. Erstklassige Konzerte sollten mitgeschnitten und als Stream zur Verfügung gestellt werden, sagte er.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-990441/2

Ihr Kommentar zum Thema

Neuer Generalmusikdirektor startet mit Richard Strauss

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha