NRW

Neuer Schalke-Coach Gross hofft auf Winter-Neuzugänge

Fußball

Sonntag, 27. Dezember 2020 - 18:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Der neue Schalke-Trainer Christian Gross hofft trotz der finanziell angespannten Lage beim Fußball-Bundesligisten auf Neuzugänge im Winter. „Es gibt natürlich immer Wünsche, wir versuchen das Optimum zu machen, was machbar ist“, sagte der 66 Jahre alte Schweizer bei seiner Vorstellung am Sonntag. „Die finanzielle Lage ist offenbar sehr, sehr angespannt, aber der Verein ist bereit, alles zu machen, damit diese Mission gelingt.“ Er sehe vor allem auf den Außenbahnen Handlungsbedarf beim FC Schalke 04.

Laut „Bild“ sind die Königsblauen an Offensiv-Spieler Marco Richter vom FC Augsburg interessiert. Der 23-Jährige soll ausgeliehen werden. Sportvorstand Jochen Schneider sagte zu möglichen Neuzugängen: „Wir wollen und werden alles tun, wozu wir in der Lage sind.“

Gross erhält auf Schalke einen Vertrag bis zum Saisonende, könnte sich nach eigener Aussage im Falle des Klassenerhalts aber auch ein Engagement darüber hinaus vorstellen. „Die Frage stellt sich, wenn es soweit ist. Ich habe noch sehr viel Energie“, sagte er. „Das entscheidet der Verein dann, wie die Zukunft weiter aussieht.“

Ihr Kommentar zum Thema

Neuer Schalke-Coach Gross hofft auf Winter-Neuzugänge

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha