NRW

Neuer Wolfsnachweis in der Eifel

Tiere

Dienstag, 23. März 2021 - 19:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Nettersheim. Aus der Eifel gibt es einen neuen Wolfsnachweis. Ein auf einer Weide bei Nettersheim im Kreis Euskirchen entdecktes totes Schaf sei nachweislich von einem Wolf getötet worden, teilte das Düsseldorfer Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz am Dienstag mit. Das tote Schaf war am 27. Februar entdeckt worden. Nach einer DNA-Analyse steht ein Wolf als Verursacher fest. Nettersheim liegt am Rand des bereits bestehenden Wolfsgebietes Eifel-Hohes Venn. Allerdings hält sich dieser dort 2019 nachgewiesene Wolf inzwischen im belgischen Teil der Region auf.

Ein Wolf läuft durch sein Gehege. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

In NRW gibt es mittlerweile vier Wolfsgebiete, die weit auseinander liegen. Im Gebiet von Oberbergischem Land und Westerwald lebt ein Wolfspaar mit Jungen.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-942713/2

Ihr Kommentar zum Thema

Neuer Wolfsnachweis in der Eifel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha