NRW

Neun Kinder bei Unfall mit Schulbus leicht verletzt

Unfälle

Dienstag, 6. November 2018 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv

Bei der Vollbremsung eines Schulbusses sind in Leverkusen neun Kinder leicht verletzt worden. Der Bus sei auf dem Rückweg vom Schwimmunterricht gewesen, als vor ihm eine ortsunkundige Autofahrerin abrupt und ohne ersichtlichen Grund gebremst habe, berichtete die Polizei am Dienstag in Köln. Mehrere Kinder seien im Bus gestürzt. Nach Ankunft an der Schule habe die Schulleitung telefonisch die Polizei informiert und den vom Busfahrer geschilderten Unfallhergang zu Protokoll gegeben. Die Personalien der Autofahrerin seien bekannt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.