NRW

Nicht zu Halloween-Feier eingeladen: Messerattacke

Kriminalität

Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 20:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Weil er nicht zu einer Halloween-Feier eingeladen wurde, hat ein 16-Jähriger in Aachen seinen Freund mit einem Messer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war es am Donnerstagnachmittag zwischen den beiden Jugendlichen wegen der anstehenden Feier zum Streit gekommen. Die beiden 16-Jährigen seien erst handgreiflich geworden, dann habe der nicht zur Feier eingeladene Jugendliche ein Messer gezogen und auf seinen Freund eingestochen. Dieser musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Nicht zu Halloween-Feier eingeladen: Messerattacke

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha