Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nicole Schott bei Start in Grand-Prix-Serie in Moskau

Eiskunstlauf

Donnerstag, 19. Oktober 2017 - 15:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Moskau. Die EM-Zehnte Nicole Schott aus Essen vertritt die deutschen Farben zum Start der Grand-Prix-Serie der Eiskunstläufer in Moskau. Für Schott ist es der erste Grand Prix ihrer Karriere. Die von der Deutschen Eislauf-Union geforderte Olympia-Norm von 150 Punkten hatte die 21-Jährige bereits in der vergangenen Woche bei einem Wettkampf in Nizza erreicht. In der russischen Hauptstadt geht es für sie darum, im Rennen um den einzigen Olympia-Startplatz möglichst viele Punkte zu holen.

Die Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen bei ihrer Kür. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Anzeige

Im olympischen Winter ist die mit 272 000 US Dollar dotierte Grand-Prix-Serie die Chance für die weltbesten Läufer, sich eine gute Ausgangsposition für die Spiele in Pyeongchang im Februar zu verschaffen. Die Serie besteht aus sechs Wettbewerben - die besten sechs in jeder Disziplin qualifizieren sich für das Finale im Dezember in Japan.

Ihr Kommentar zum Thema

Nicole Schott bei Start in Grand-Prix-Serie in Moskau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige