NRW

Obdachloser getötet: Drei weitere Obdachlose verdächtigt

Kriminalität

Mittwoch, 25. Juli 2018 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

In Dortmund ist ein Obdachloser umgebracht worden. Die Leiche des Mannes wurde am Dienstagmorgen auf einem ehemaligen Tankstellengelände gefunden, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Dortmund mitteilte. Der 55-jährige Pole hatte demnach regelmäßig dort übernachtet. Laut Obduktion starb das Opfer durch einen spitzen Gegenstand. Tatverdächtig sind drei ebenfalls obdachlose Männer, zwei 46-Jährige aus Polen und ein 42 Jahre alter Serbe. Sie wurden vorläufig festgenommen worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.