Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Oetker-Konzern legt Geschäftszahlen für 2019 vor

Lebensmittel

Dienstag, 16. Juni 2020 - 02:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Aktuell drücken die Folgen der Corona-Pandemie beim Oetker-Konzern auf die Stimmung. Das vergangene Geschäftsjahr dürfte für das Bielefelder Familienunternehmen aber gut gelaufen sein. In der wichtigen Lebensmittelsparte gab es jedenfalls gute Zahlen.

Das Logo von Dr. Oetker ist an einem Schild zu sehen. Foto: picture alliance / Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Der Bielefelder Oetker-Konzern legt am Dienstag Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vor. Das Familienunternehmen steckt seit einigen Jahren in einem Umbauprozess. Im Frühjahr hatte Oetker sein Bankhaus Lampe an die Frankfurter Privatbank Hauck & Aufhäuser verkauft. Von der Container-Schifffahrt hatte sich der Konzern bereits 2017 getrennt. Im Geschäftsjahr 2018 hatte die Oetker-Gruppe mit ihren rund 31 000 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von rund 7,1 Millionen Euro erwirtschaftet.

Die wichtige Lebensmittelsparte hat für 2019 bereits Zahlen veröffentlicht. Der Umsatz wuchs um 12,3 Prozent auf rund 3,4 Milliarden Euro. Auch organisch - also ohne Zukäufe und Wechselkurseffekte - betrug das Umsatzplus 4,5 Prozent. Die zu Oetker gehörende Sektkellerei Henkell setzte nach der Übernahme des spanischen Anbieters Freixenet zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Euro um.

Die Corona-Pandemie macht allerdings auch Dr. Oetker aktuell Sorgen. So war durch die Schließungen in der Gastronomie das Großverbraucher-Geschäft eingebrochen. Andere Sortimente, wie das Dekor-Geschäft, verzeichneten ebenfalls Einbußen.

Ihr Kommentar zum Thema

Oetker-Konzern legt Geschäftszahlen für 2019 vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha