NRW

Oper sagt Restsaison ab: Kein Abschied für Schläpfer

Tanz

Dienstag, 12. Mai 2020 - 20:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Wegen der Corona-Pandemie fallen die letzten Vorstellungen von Ballettchef Martin Schläpfer an der Oper in Düsseldorf aus. Ein Wiedereinstieg in den Repertoire-Betrieb sei in dieser Spielzeit nicht mehr möglich, teilte die Oper am Dienstag mit. „Besonders bedauern wir, dass auch die Abschiedsvorstellungen von Martin Schläpfer und dem Ballett am Rhein von der Absage betroffen sind“, erklärte Generalintendant Christoph Meyer. Der mit vielen Preisen ausgezeichnete Schläpfer (60) geht nach Wien, wo er Direktor des Staatsballetts wird.

Die Deutsche Oper am Rhein. Foto: Maja Hitij/dpa/Archivbild

An der Oper mit ihren Spielstätten in Duisburg und Düsseldorf wirkte der Schweizer zehn Jahre. Er und sein 45-köpfiges Ensemble wurden mehrfach als „Kompanie des Jahres“ ausgezeichnet. Seine Choreographien waren Lieblinge des Publikums. Ab der Spielzeit 2020/21 wird der deutsch-argentinische Choreograph Demis Volpi Ballettchef.

Ihr Kommentar zum Thema

Oper sagt Restsaison ab: Kein Abschied für Schläpfer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha