NRW

Ordnungsamt schließt erneut Restaurant: Gäste flüchten

Gastgewerbe

Montag, 15. März 2021 - 20:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nur einen Tag nach der Schließung eines Restaurants in Düsseldorf sind der Inhaber und eine Kellnerin bei der Kontrolle durch das Ordnungsamt erneut erwischt worden. Laut Mitteilung der Stadt von Montag saßen bei der Nachkontrolle am Freitag sechs Gäste an einem Tisch, obwohl im Corona-Lockdown niemand bewirtet werden darf. Die Gäste flüchteten über einen Hinterausgang und versteckten sich mit Weinflaschen und Gläsern in einem Holzverschlag. Alle wurden von den Einsatzkräften festgesetzt.

Der Betrieb wurde erneut geschlossen, die Notausgänge im Innenhof und die Eingangstür wurden versiegelt. Bereits am Donnerstag war der Betrieb aufgefallen, als alle Tische in dem Restaurants im Stadtteil Oberkassel eingedeckt waren. Mehrere Gäste saßen ohne Mund-Nasen-Schutz in dem Raum und ließen sich bewirten.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-835910/3

Ihr Kommentar zum Thema

Ordnungsamt schließt erneut Restaurant: Gäste flüchten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha