NRW

Orendorz verlässt Iserlohn nach 434 DEL-Spielen

Eishockey

Donnerstag, 24. Juni 2021 - 11:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Iserlohn. Nach zwölf Spielzeiten und 434 Spielen in der Deutschen Eishockey Liga verlässt Verteidiger Dieter Orendorz die Iserlohn Roosters. Trotz der besonderen Verbundenheit zwischen Verein und Spieler haben sich beide Seiten nun verständigt, die Zusammenarbeit zu beenden, teilte der Club am Donnerstag mit. Der 28-Jährige habe sich für ein neues Engagement entschieden. Orendorz ist der Spieler mit den viertmeisten Spielen in der Iserlohner Clubgeschichte.

Patch Alber von Bremerhaven (l) erzielt das 2:0 gegen Keeper Janick Schwendener und Dieter Orendorz. Foto: Bernd Thissen/dpa

„Dieter Orendorz war und ist eine Identifikationsfigur für unseren Verein. Er hat unsere Farben auf und abseits des Eises auf bemerkenswerte Weise vertreten“, sagte Roosters-Clubchef Wolfgang Brück.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-124613/2

Ihr Kommentar zum Thema

Orendorz verlässt Iserlohn nach 434 DEL-Spielen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha