NRW

Orkanartige Böen am Donnerstag in NRW erwartet

Wetter

Donnerstag, 11. März 2021 - 08:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf stürmisches und ungemütliches Wetter einstellen. Besonders im Münsterland und in Ostwestfalen sei am Donnerstag häufiger mit orkanartigen Böen von bis zu 110 Kilometern pro Stunde zu rechnen, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen. Bei kräftigen Schauern oder Gewittern sei es verbreitet im ganzen Land stürmisch.

Dunkle Wolken ziehen am frühen Morgen auf. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Am Mittag und am frühen Nachmittag trete der Sturm demnach besonders stark auf. Auch in der Nacht hatte es kaum wetterbedingte Einsätze und Auswirkungen gegeben, wie mehrere Polizeistellen berichteten. Die Höchstemperaturen erreichen milde 11 bis 15 Grad.

Am Freitag sei es stark bewölkt und regnerisch, teilte der DWD mit. Bei Höchsttemperaturen von acht bis zwölf Grad sei es weiter stürmisch - allerdings weniger als am Donnerstag. Bereits am Samstag werde dann bereits das nächste Sturmtief mit starken bis stürmischen Böen sowie kräftigen Schauern und Gewittern erwartet, so die Meteorologin.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-774174/2

Ihr Kommentar zum Thema

Orkanartige Böen am Donnerstag in NRW erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha