Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Paderborn: „Wollen in drei Jahren noch in Bundesliga sein“

Fußball

Sonntag, 8. September 2019 - 15:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paderborn.

SC Paderborns Geschäftsführer Sport, Martin Przondziono. Foto: Guido Kirchner/Archivbild

Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono hat mit dem Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hohe Ziele. „In drei Jahren wollen wir noch in der Bundesliga sein. Ich will den Verein auf Dauer unter den Top 30 in Deutschland platzieren“, sagte der 50 Jahre alte Ex-Profi am Sonntag in der TV-Sendung „Doppelpass“ von Sport1. Laut Przondziono wird das angesichts der begrenzten wirtschaftlichen Möglichkeiten seines Vereins aber nicht einfach. „Ich hatte 155 000 Euro zur Verfügung, um neue Spieler zu kaufen“, sagte er. „Wir glauben an das, was wir machen. Wir müssen sicher auch mal Lehrgeld zahlen für unseren Offensivfußball, aber wir ändern daran nichts.“

Ihr Kommentar zum Thema

Paderborn: „Wollen in drei Jahren noch in Bundesliga sein“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha