NRW

Paderborn auswärts weiter mit Risiko: Fortuna Köln verliert

Fußball

Sonntag, 25. März 2018 - 10:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der SC Paderborn will sich auf dem Weg zurück in die 2. Fußball-Bundesliga nicht mehr stoppen lassen. „Es ist eine besondere Woche, wir werden auch auswärts weiter mit Risiko von hinten heraus spielen“, sagte Trainer Steffen Baumgart vor der Partie am Dienstag (19.00 Uhr) beim SV Meppen. Dabei bestreitet der Tabellenführer der 3. Liga das zweite von drei Auswärtsspielen in Serie. Am Freitag hatte Paderborn bei Werder Bremen II 2:0 gewonnen. Am Karsamstag (14.00 Uhr) treten die Ostwestfalen beim VfR Aalen an.

Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart steht vor dem Spiel an der Seitenlinie. Foto: Guido Kirchner

Fortuna Köln hat den Kontakt zur Aufstiegszone vorerst verloren. Das 1:2 am Samstag bei Rot-Weiß Erfurt war nach zuvor fünf Siegen in Serie die zweite Niederlage hintereinander. „Wir waren vollgepumpt mit Selbstvertrauen, haben uns das durch persönliche Fehlleistungen aber sehr stark kaputt gemacht. Wir haben uns damit aus dem Rennen nach ganz oben erstmal verabschiedet“, sagte Fortuna-Trainer Uwe Koschinat.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.