NRW

Patient geht in Notaufnahme auf Ärztin los: Schwer verletzt

Kriminalität

Montag, 5. März 2018 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herford.

Ein 31-Jähriger hat in der Notaufnahme einer Herforder Klinik eine Ärztin angegriffen und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der Mann zuvor bereits im Wartebereich andere Patienten beleidigt und sich aggressiv verhalten. Um die Situation am Sonntagabend zu entschärfen, kümmerte sich die Ärztin laut Polizei in einem Behandlungszimmer um den Mann. Ohne Vorwarnung schlug er sie demnach und attackierte einen Pfleger, der dabei ebenfalls verletzt wurde. Der Sicherheitsdienst des Krankenhauses überwältigte den Herforder. Der 31-Jährige habe sich nach der Tat psychisch verwirrt gezeigt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.