Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Patient schlägt Sanitäter während Transport ins Gesicht

Notfälle

Montag, 20. Juli 2020 - 11:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Berleburg. Ein Verletzter soll im Kreis Siegen-Wittgenstein während der Fahrt im Rettungswagen einem Sanitäter ins Gesicht geschlagen haben. Der Transport des 68-Jährigen sei gestoppt worden, erklärte die Polizei am Montag.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Demnach war der Mann am Samstag in seiner Wohnung in Erndtebrück gestürzt und hatte sich am Kopf verletzt. Ein Rettungswagen sollte den 68-Jährigen ins Krankenhaus nach Bad Berleburg bringen. Während der Fahrt habe er dann die Sicherheitsgurte der Trage gelöst. Als der Sanitäter diesen wieder schließen wollte, habe der Patient ihm ins Gesicht geschlagen und ihn beleidigt.

Die Rettungssanitäter stoppten die Fahrt zunächst und verständigten die Polizei. Erst die Beamten hätten den Mann beruhigen können. Unter Polizeibegleitung wurde er schließlich in die Klinik in Bad Berleburg gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Patient schlägt Sanitäter während Transport ins Gesicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha