NRW

Personalnot beim 1. FC Köln: Sechs Profis fehlen gegen Mainz

Fußball

Donnerstag, 7. April 2022 - 14:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss am Samstag im Duell mit dem FSV Mainz 05 gleich auf sechs Profis verzichten. Neben den beiden gesperrten Timo Hübers und Jan Thielmann fehlen auch die erkrankten Benno Schmitz, Salih Özcan und Sebastian Andersson sowie Kingsley Schindler aus privaten Gründen. Schmitz und Hübers werden durch Kingsley Ehizibue und Jeff Chabot ersetzt. Für Andersson kehrt Anthony Modeste ins Team zurück.

Der FC-Torjäger hatte zuletzt pausieren müssen und steht nach bislang zwei Trainingseinheiten wieder zur Verfügung. „Die Chance wird größer, dass wir mit ihm anfangen werden. Die Frage wird sein, ob es für 90 Minuten reicht. Da werden wir mal abwarten“, sagte Trainer Steffen Baumgart am Donnerstag.

Die Mainzer absolvieren in Köln ihr drittes Auswärtsspiel innerhalb von einer Woche und sind seit neun Auswärtsspielen sieglos. Davon lässt sich der FC-Chefcoach nicht beeindrucken. „Sie spielen unangenehm und haben einen klaren Plan. Da kommt einiges auf uns zu“, sagte Baumgart.

Von bislang zehn Bundesligaspielen in Köln konnte Mainz nur einmal gewinnen - das bislang letzte im Vorjahr mit 3:2 und das hatte Konsequenzen. Danach wurde Trainer Markus Gisdol entlassen. Diese Befürchtung muss Baumgart allerdings auch im Falle einer Niederlage nicht haben. Mit 50.000 Zuschauern ist das RheinEnergieStadion ausverkauft.

© dpa-infocom, dpa:220407-99-833475/3

Ihr Kommentar zum Thema

Personalnot beim 1. FC Köln: Sechs Profis fehlen gegen Mainz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha