NRW

Petra Müller bis 2023 Geschäftsführerin der Filmstiftung NRW

Film

Mittwoch, 5. Mai 2021 - 12:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Petra Müller (63) bleibt weitere zwei Jahre Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. Ihr Vertrag sei bis Ende 2023 verlängert worden, teilte die Filmstiftung am Mittwoch in Düsseldorf mit. Müller ist seit 2010 Geschäftsführerin. Allein 2019 gab die Stiftung über 40 Millionen Euro für die Förderung von Filmen, Serien, Games, Kinos, Festivals und Standortprojekten aus. Gefördert wurden in den vergangenen Jahren erfolgreiche Kinofilme wie „Der Junge muss an die frische Luft“ sowie preisgekrönte Filme wie „Toni Erdmann“, „Der Staat gegen Fritz Bauer“ oder „Gundermann“. Gesellschafter der Film- und Medienstiftung sind das Land Nordrhein-Westfalen sowie die Rundfunksender WDR, ZDF und RTL.

Petra Müller, Geschäftsführerin der Filmstiftung NRW. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210505-99-475734/2

Ihr Kommentar zum Thema

Petra Müller bis 2023 Geschäftsführerin der Filmstiftung NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha