NRW

Pfefferspray im Klassenzimmer: Leichtverletzte Kinder

Notfälle

Montag, 20. Januar 2020 - 11:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Plettenberg.

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild

Versprühtes Pfefferspray in einem Klassenzimmer hat in Plettenberg für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Dutzende Kinder hätten am Montagmorgen über Atemwegs- und Augenreizungen geklagt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Sie wurden von einem Notarzt untersucht. Ein Großteil von ihnen sei aber offenbar nur leicht verletzt. Der Unterricht an der Schule wurde zeitweise unterbrochen. Die Polizei untersucht den Vorfall.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.