NRW

Pfeile wohl durch Blasrohr verschossen: Drei Leichtverletzte

Kriminalität

Montag, 2. August 2021 - 10:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Vermutlich mit einem Blasrohr hat ein Unbekannter in Köln drei Menschen mit Pfeilen beschossen und leicht verletzt. Am Barbarossaplatz im Stadtteil Neustadt-Süd seien am Montagmorgen ein Mitarbeiter einer Baustelle, ein Passant sowie ein Mitarbeiter der Kölner Verkehrsbetriebe getroffen worden, teilte die Polizei mit. Es handele sich um mehrere Zentimeter lange Pfeile. Die Fahndung sowie die Ermittlungen dauerten an. Seit 7.30 Uhr seien mehrere Streifenteams im Einsatz. Die Polizei sucht zudem Zeugen.

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210802-99-663600/2

Ihr Kommentar zum Thema

Pfeile wohl durch Blasrohr verschossen: Drei Leichtverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha