Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Pferd von Zug erfasst: Zaun an Bahnstrecke durchgeschnitten?

Kriminalität

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 15:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen.

Ein Streifenwagen steht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein entlaufenes Pferd ist in Euskirchen von einer Regionalbahn erfasst und getötet worden. Die Bundespolizei vermutet, dass der direkt an die Bahnlinie angrenzende Elektrozaun der Pferdekoppel durchgeschnitten wurde und so insgesamt vier Pferde weglaufen konnten. Eines der Tiere sei von dem herannahenden Zug erwischt worden, erklärten die Ermittler am Dienstag. Der Lokführer habe die Kollision am Samstagabend trotz Notbremsung nicht mehr verhindern können. Der Zug wurde demnach stark beschädigt. Die Bundespolizei bittet um Hinweise auf die mutmaßlichen Täter.

Ihr Kommentar zum Thema

Pferd von Zug erfasst: Zaun an Bahnstrecke durchgeschnitten?

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha