Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Pferde gehen bei lauter Musik durch: Kutscher verletzt

Unfälle

Montag, 16. Juli 2018 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Rheine.

Anzeige

Weil plötzlich laute Musik einsetzte, sind Kutschpferde vor einem Schützenfestzelt in Rheine durchgegangen. Der 67 Jahre alter Kutscher wurde dabei von der Kutsche geschleudert und schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Rettungswagen brachte den Mann nach dem Unfall am Sonntagnachmittag in ein Krankenhaus. Mitglieder des Schützenvereins konnten die Pferde einfangen und auf einem Bauernhof unterbringen. Die Tiere blieben unverletzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Pferde gehen bei lauter Musik durch: Kutscher verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige