NRW

Pferdestall brennt komplett nieder

Brände

Dienstag, 3. Juli 2018 - 08:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Velen.

In Velen im Kreis Borken ist am Montagabend ein Pferdestall in Brand geraten und komplett niedergebrannt. Laut Angaben der Polizei konnten die sechs im Stall untergebrachten Pferde auf eine Weide getrieben werden. Dabei zog sich ein 29-jähriger Mann eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf etwa 250 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.