NRW

Pflegemutter gesteht Tötung von Pflegekind Naelys

Prozesse

Dienstag, 3. November 2020 - 14:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Eine 51-Jährige hat gestanden, ihr 21 Monate altes Pflegekind Naelys in Solingen getötet zu haben. Die Frau steht seit Montag wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Wuppertaler Landgericht.

Eine Abschrift eines Haftbefehls des Amtsgerichts liegt mit einem Strafrecht - Buch auf dem Tisch. Foto: Tom Weller/dpa/Illustration

Sie sei ausgerastet und habe das Kind geschlagen, gab die angeklagte Pflegemutter zu. Zur Tatzeit sei sie völlig überfordert gewesen, weil ihr Vater zum Pflegefall geworden sei und ihr die vernachlässigte Verwaltung von 44 Wohnungen hinterlassen habe. Von da an sei sie keine gute Pflegemutter mehr gewesen.

Dem Geständnis war eine Verständigung vorangegangen: Das Gericht hatte der Frau bei einem umfassenden Geständnis eine Haftstrafe von fünf bis sieben Jahren in Aussicht gestellt.

Ihr Kommentar zum Thema

Pflegemutter gesteht Tötung von Pflegekind Naelys

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha