Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Pietta, Müller und Trettenes verlassen die Krefeld Pinguine

Eishockey

Samstag, 3. Februar 2018 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Krefeld. Die Krefeld Pinguine müssen die laufende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ohne die Angreifer Daniel Pietta, Marcel Müller und Mathias Trettenes beenden. Laut Clubmitteilung wechselten die deutschen Nationalspieler Pietta und Müller im Anschluss an das DEL-Spiel am Freitagabend gegen die Nürnberg Ice Tigers (2:4) zu Leksands IF in die zweite schwedische Liga. Der norwegische Nationalspieler Trettenes kehrt in seine Heimat zu den Stavanger Oilers zurück.

Anzeige

„Die drei Spieler sind auf die Krefeld Pinguine zugekommen und haben um Freigabe gebeten. Diese haben wir vor allem auch im Hinblick auf die internationalen Ambitionen erteilt“, erklärte Pinguine- Sportdirektor Matthias Roos.

Ihr Kommentar zum Thema

Pietta, Müller und Trettenes verlassen die Krefeld Pinguine

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige