NRW

Pilotenstreik bei Ryanair: Flugausfälle auch in NRW

Tarife

Freitag, 10. August 2018 - 01:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln/Düsseldorf/Weeze. Wegen eines Pilotenstreiks müssen sich Flugkunden von Ryanair heute auch in Nordrhein-Westfalen auf zahlreiche Flugausfälle einstellen. Allein am Flughafen Köln/Bonn wurden mehr als die Hälfte der für diesen Tag angesetzten Ryanairflüge gestrichen, wie ein Sprecher mitteilte. Von 54 Starts und Landungen seien 28 annulliert worden, hieß es. „Passagiere, die für Freitag einen Flug bei Ryanair oder Laudamotion gebucht haben, werden gebeten, sich auf der Website der Airline über ihren aktuellen Flugstatus zu informieren“, teilte der Flughafen mit.

Eine Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair rollt am Flughafen-Terminal vorbei. Foto: Andreas Arnold/Archiv

Auch am Flughafen der Landeshauptstadt wurden sechs Verbindungen, also insgesamt 12 Flüge, abgesagt. Zwei Verbindungen beträfen Ryanair, vier weitere Laudamotion. Und am Ryanair-Stützpunkt Weeze wurden 16 der insgesamt 19 für diesen Tag angesetzten Abflüge annulliert, wie ein Sprecher sagte. Die Passagiere seien bereits informiert.

Der Pilotenstreik bei Ryanair in mehreren europäischen Ländern trifft an diesem Freitag rund 55 000 Passagiere - davon 42 000 allein in Deutschland. Die irische Gesellschaft hat jeden sechsten ihrer rund 2400 geplanten Europaflüge abgesagt, weil in Deutschland, Belgien, Schweden, Irland und den Niederlanden die jeweiligen Pilotengewerkschaften ihre Mitglieder zu 24-Stunden-Streiks aufgerufen haben. Von den rund 400 Flugabsagen betreffen 250 die in Deutschland stationierten Maschinen und Crews.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.