NRW

Piraten wollen mit Pflegeexpertin in den Bundestag einziehen

Parteien

Sonntag, 21. März 2021 - 11:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Piratenpartei will mit der Gesundheitsexpertin Sandra Leurs in den Bundestag einziehen. Der NRW-Landesverband legte in Düsseldorf seine Liste für die Bundestagswahl fest - die Krefelderin setzte sich gegen drei Mitbewerber durch und rückte auf Platz eins, wie die Partei am Sonntag mitteilte. Das deutsche Gesundheits- und Pflegesystem gehöre auf den Prüfstand und müsse geändert werden, sagte Leurs, die zehn Jahre lang als Altenpflegerin gearbeitet hat. Zudem sprach sie sich für eine „repressionsfreie Drogenpolitik“ aus. Ihre Chancen auf ein Mandat in Berlin sind schlecht: 2017 holten die Piraten bei der Bundestagswahl nur 0,4 Prozent der Stimmen.

Eine Nussschale mit einem Parteifähnchen der Piratenpartei. Foto: picture alliance / Bodo Marks/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210321-99-909135/2

Ihr Kommentar zum Thema

Piraten wollen mit Pflegeexpertin in den Bundestag einziehen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha