NRW

Pistorius-Klasse: Streng holt Gold, Floors geteiltes Bronze

Behindertensport

Montag, 30. August 2021 - 14:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Deutsches Gold in der 100-Meter-Konkurrenz der legendären Klasse von „Blade Runner“ Oscar Pistorius: Felix Streng hat bei den Paralympics in Tokio das dritte Gold für Deutschland geholt. Im Sprint der Unterschenkelamputierten siegte Streng, der neuerdings in London trainiert und für Wetzlar startet, in 10,76 Sekunden vor dem Costa-Ricaner Sherman Isidro Guity Guity (10,78).

Felix Streng aus Deutschland in Aktion. Foto: Marcus Brandt/dpa

Weltrekordler Johannes Floors wurde in 10,79 Sekunden Dritter. Der 26 Jahre alte Leverkusener, der Weltmeister ist und als schnellster Mann auf zwei Prothesen gilt, musste minutenlang auf die Zielfoto-Entscheidung warten. Dann leuchtete auf der Anzeigentafel auf: Sowohl Floors als auch der Brite Jonnie Peacock, Paralympicssieger 2012 in London und 2016 in Rio, erhalten zeitgleich Bronze.

© dpa-infocom, dpa:210830-99-24075/2

Ihr Kommentar zum Thema

Pistorius-Klasse: Streng holt Gold, Floors geteiltes Bronze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha