NRW

Platzpatronen rufen 10 Streifenwagen auf den Plan

Kriminalität

Donnerstag, 19. August 2021 - 20:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Mit Platzpatronen hat ein Hotelgast in Köln zehn Streifenwagen auf den Plan gerufen. Anwohner hatte die Polizei alarmiert, weil sie Schüsse in einem Hotelzimmer gehört hatten, wie ein Polizeisprecher berichtete. Als die Polizei mit 20 Beamten an dem Hotel im Kölner Stadtteil Ehrenfeld eintraf, fand sie in dem Hotelzimmer allerdings nur einen einzelnen Mann. Auf dem Tisch lagen Platzpatronen. „Wir wissen nicht, warum er mit Platzpatronen geschossen hat. Doch hat er offenbar niemanden bedroht“, sagte ein Polizeisprecher. Deshalb werde am Ende wohl auch nicht viel an Vorwürfen gegen ihn übrig bleiben. Zuvor hatte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet.

Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210819-99-901295/2

Ihr Kommentar zum Thema

Platzpatronen rufen 10 Streifenwagen auf den Plan

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha