NRW

Podolski bleibt entspannt: „Werden den Scheiß überstehen“

Fußball

Samstag, 18. April 2020 - 15:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Antalya. Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski bleibt auch in der Corona-Krise entspannt. „Es ist schade, dass man den Sport nicht ausüben kann. Das fehlt, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen. Aber da muss man durch, irgendwann geht's auch wieder nach vorne“, sagte Podolski der „Bild“-Zeitung“: „Irgendwann werden wir den Scheiß überstehen.“

Lukas Podolski von Antalyaspor gestikuliert beim Aufwärmen. Foto: -/AP/dpa

Ein Lob hat Podolski für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Er bekomme mit, dass sich viele Leute über sie beschwerten, sagte der 34-Jährige: „Aber ich finde, sie macht das gut. Aber man kann es ja nicht jedem recht machen.“ Podolski verbringt die Zeit zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in der Türkei, wo er für den Erstligisten Antalyaspor spielt.

Ihr Kommentar zum Thema

Podolski bleibt entspannt: „Werden den Scheiß überstehen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha