Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizei beendet Autorennen in Duisburg

Verkehr

Sonntag, 18. März 2018 - 10:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Polizeiauto mit Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die Polizei hat in Duisburg am frühen Sonntagmorgen ein Autorennen auf der Bundesstraße 8 beendet. Die Beamten hatten gesehen, wie sich drei Autofahrer ein Rennen lieferten, wie es in einer Polizeimitteilung heißt. Sie seien teilweise doppelt so schnell wie erlaubt durch Hamborn gerast - also mehr als 100 Stundenkilometer statt maximal 50 km/h. Die Polizei stellte noch vor Ort die Führerscheine der beiden 19-jährigen Männer aus Gelsenkirchen und eines 22-jährigen Duisburgers sicher. Verletzt wurde niemand.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei beendet Autorennen in Duisburg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha