NRW

Polizei entdeckt 16 Kilogramm Kokain im Auto von 67-Jährigen

Kriminalität

Dienstag, 16. März 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frechen. Polizisten haben bei einer Kontrolle 16 Kilogramm Kokain im Auto eines 67-Jährigen entdeckt. Zivilfahnder der Wache Frechen bei Köln seien am Montag auf der Autobahn auf den Wagen mit Schweizer Kennzeichen aufmerksam geworden, teilten die Beamten am Dienstag mit. Der 67-Jährige habe erklärt, er sei Vertreter eines Im- und Export-Handels. Gleichwohl seien die Beamten wegen seines Auftretens und seiner widersprüchlichen Angaben stutzig geworden. Zudem fielen ihnen Unregelmäßigkeiten am Auto auf.

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

Da auch ein Drogentest positiv ausfiel, vermuteten sie einen Fall von illegaler Einfuhr von Betäubungsmitteln. Auf einer Polizeiwache wurden sie den Angaben nach dann fündig - in einem Versteck unterhalb des Kofferraums stießen sie auf 16 Kilogramm Kokain. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210316-99-846460/2

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei entdeckt 16 Kilogramm Kokain im Auto von 67-Jährigen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha