NRW

Polizei entdeckt in Neusser Wohnungen 17 Kilo Rauschgift

Kriminalität

Montag, 9. April 2018 - 15:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss.

Bei Wohnungsdurchsuchungen in Neuss hat die Polizei 17 Kilogramm Marihuana und Amphetamine entdeckt. Zwei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren sitzen in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die beiden Neusser stehen demnach im Verdacht, einen regen Rauschgifthandel betrieben zu haben. Bei dem Fund am vergangenen Donnerstag seien 13 Kilogramm Marihuana und vier Kilo Amphetamine sichergestellt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Wohnungen den Verdächtigen als Lager dienten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.